Tarife

Der VVV Verbundraum Vorarlberg ist eingeteilt in "maximo" und "dominos".

Maximo = gesamter Verbundraum Vorarlberg bis zu den angrenzenden Ortschaften in der Schweiz (St. Margrethen), Liechtenstein (Buchs - nur mit der Bahn und nur mit maximo), Deutschland (Lindau), Tirol (St.Anton a.A.), siehe Zonenplan. Es können alle Bus- und Bahnlinien innerhalb des Verbundraum Vorarlbergs genutzt werden - ein Ticket für ganz Vorarlberg. Es gelten die jeweiligen Tarifbestimmungen von VVV / LIEmobil / OTV und die Beförderungsrichtlinien der Betreiber.

Domino = die kleinste Einheit (Zone), meist eine oder mehrere Ortschaften in einem domino (siehe Zonenplan). Es können mehrere, aneinandergrenzende dominos gekauft werden (Streckenkarte). Schon ab dem vierten domino bei einer Jahreskarte ist der Preis gleich der maximo Jahreskarte.

Kartentypen:
Einzelfahrkarten, Tageskarten, Wochenkarten, Monatskarten, Jahreskarten.

Tariftabelle

Die Tariftabelle zeigt Ihnen alle Preise von:

  • Einzelfahrt
  • Tageskarte
  • Wochenkarte
  • Monatskarte
  • Jahreskarte


Die oberste Zeile zeigt den Kartentyp (Einzel-, Tages-, Wochen-, Monats-, Jahreskarte). Nach unten gerichtet die Anzahl (Spalte ganz links) der dominos, die Sie wünschen, oder ganz unten die maximo Karte.

Beispiel: Sie möchten eine Monatskarte für 3 dominos. Spalte "MONAT" aussuchen, bei "ANZAHL" (3 dominos) nach unten schauen bis zur Zahl 3, das ist der Preis für eine Monatskarte 3 dominos. Wieviele dominos Sie benötigen, finden Sie im Zonenplan.

Bei Jahreskarten gibt es für verschiedene Alters- bzw. KundInnen-Gruppen entsprechende Ermäßigungen.
Welchen Tarif Sie beanspruchen können, finden Sie hier.

zum Downloaden

Zonenplan

Die rote Umrandung (Grenzen Vorarlbergs) zeigt den Verbundraum Vorarlberg, wobei einige Ortschaften ausserhalb der Umrandung liegen. Diese Ortschaften in Nachbarländern (Schweiz, Liechtenstein, Deutschland, Tirol) können mit dem entsprechenden Fahrschein angefahren werden. Der ganze Verbundraum ist als "maximo" befahrbar.

Der Verbundraum ist außerdem in "dominos" (kleine Quadrate) unterteilt, die für Streckenfahrten herangezogen werden.

Beispiel: Sie wollen von Bregenz nach Dornbirn. Zählen Sie einfach die Quadrate, um die Anzahl der dominos zu erhalten, für den richtigen Fahrschein. In diesem Falle sind es 3 dominos. (Erklärung: Bregenz liegt in einem Quadrat - Dornbirn liegt in einem Quadrat und der Raum zwischen Bregenz und Dornbirn ist ein Quadrat).

Die grünen und die schraffierten Felder sind die dominos, die zur Ermittlung Ihres Tickets gezählt werden müssen.

Alle weiteren Informationen (Ermäßigungen, Kombitarife,...) erhalten Sie hier.